Missverständnisse - irrführende Angaben

Hier auf dieser Seite klären wir dich über mögliche Fallstricke, Missverständnisse und vor allem falsche Informationen auf, die im Internet kursieren.

 

Manchmal habe ich ein Schleudertrauma vom Kopfschütteln.

 

 

Aber verständlich, wenn es nur darum geht, möglichst vielen Kunden Sand in die Augen zu streuen: mit sehr geschickten, manipulierenden Sprachmustern.

Für mich leicht zu erkennen. Ich beschäftige mich mit Hypnose. 

 

Du brauchst ehrliche und verlässliche Informationen, damit du deine Entscheidungen auf solider Grundlage treffen kannst. 

So kannst du deinen Weg nach Zypern starten.

 

Überlege selbst, willst du jemanden deine Auswanderung und Firmengründung anvertrauen, der schon selbst die Basics nicht verstanden hat oder klar darstellen will? 


"Ich habe direkt Tätigkeiten wie Firmengründung, Yellow Slip für Kunden ausgeführt. 

Ich bin mit den Voraussetzungen, Anforderungen und Bestimmungen vertraut."

 


Netzfunde:

"Die Kosten für die Gründung deiner LTD kosten 1.200€"

=> ACHTUNG!

Achte darauf, wie dieses Angebot zu verstehen ist. Nicht selten ist NUR die Registrierung beim Handelregister (Registrar of Companies) gemeint.

Um aber mit deiner LTD tätig zu werden, benötigst du weitere Registrierungen.

Diese werden separat berechnet werden, sofern sie nicht im Anfangsangebot enthalten sind. Nicht selten kommen hier ca. 1.200€ bis 1.800€ hinzu. 

Ich werde immer wieder angefragt von Expats, die genau in diese Falle getappt sind und nach einiger Zeit der Gründung nur noch Rechnungen erhalten. 

In einem Fall konnte ich für meinen Kunden eine Kostenersparnis von 54% (!) realisieren, weil ich mit Kanzleien arbeite, die transparent sind und moderate Preise haben.

Schau dazu das Video hier

 

 

"Wenn eine Person in den letzten zwanzig Jahren nicht in Zypern steuerlich ansässig war, wird der zypriotische Non-Domiciled Tax Status gewährt"

=> Falsch!

Das ist ein Punkt, der noch nicht einmal richtig erklärt ist:

"Wer in den letzten 17 von 20 Jahren nicht auf Zypern steueransässig war."

Aber es gehört noch mehr dazu, NonDom zu sein. Kein Zypriote oder Halbzypriote hat den Status oder kann ihn erlangen, selbst wenn er in UK geboren und aufgewachsen ist.  

"Steueransässige zypriotische Unternehmen zahlen

12,5 % Körperschaftssteuer auf ihr steuerpflichtiges Einkommen."

=> Falsch!

Die Körperschaftssteuer wird auf den Gewinn (Umsatz - Kosten) erhoben, nicht auf Einkommen. 

Übrigens: Eine reduzierte Körperschaftssteuer existiert unter anderem für Einnahmen aus geistigem Eigentum und Lizenzen. Ebenfalls kann die Steuer unter gewissen Voraussetzungen durch Investitionen in das Unternehmen gesenkt werden.

 

als Vorteil des NonDom-Status wird angepriesen

"Abgabefreie Einkünfte in Zypern bis zu 19.500 Euro – alle Einkünfte, die darüber hinausgehen, unterliegen einer progressiven Besteuerung von 20% bis 35%!"

=> Falsch!

Völlig am Thema vorbei!

Einkommen werden bis 19.500€ nicht mit Einkommenssteuer belegt, dann in einer Staffelung. Das ist richtig.

Das gilt für Arbeitnehmer, Rentner, Zyprioten. Eigentlich jeden, ob mit oder ohne NonDom-Status. 

 

Mit Non-Dom Status hat das rein gar nichts zu tun. Der Non-Dom Status ist für Einkünfte aus Dividenden und Zinserträge interessant.


Wenn du sicher auswandern willst

Immer wieder wird vergessen zu erwähnen, dass es nicht nur ausreicht 60 Tage auf Zypern zu sein und in keinem anderen Land mehr als 183 Tage. Ich bin mir nicht mal sicher, ob es wirklich vergessen wird...

=> Wichtig !

 

Zum Beispiel mit einem Eigenheim in Deutschland oder schulpflichtigen Kindern in Deutschland wird das deutsche Finanzamt die Steueransässigkeit anzweifeln und den Lebensmittelpunkt in Deutschland unterstellen.

 

 

"Wer den sogenannten Non-Dom-Status in Zypern erlangt, kann in Zypern eine Zypern LTD gründen."

=> Falsch! 

Eine LTD kann auch jemand ohne NonDom-Status gründen. Sogar ohne Yellow Slip!

Er kann auch weiterhin in einem anderen Land steueransässig sein, in einem anderen Land wohnen. Für die Firmengründung ist der NonDom-Status nicht relevant.

 

"Der Yellow Slip wird benötigt um ein Auto zu kaufen, ein Haus / Wohnung zu mieten oder eine LTD zu gründen"

=> Falsch!

Für all diese Dinge ist kein Yellow Slip notwendig. 

 

aus einer weitergeleiteten Kundenmail

"IdR stellst Du Dich selbst an für max. 19,5k EUR/Jahresgehalt, weil bis dahin keine Einkommenssteuer anfällt."

=> Ein solches Gehalt würde ich nie empfehlen! Das ist betriebswirtschaftlich gesehen absolut uneffektiv. 

 

gleiche EMail weiter

"Die restlichen Einnahmen zahlst Du Dir als Dividende aus (0% Steuern) und zahlst darauf lediglich 2,65% Abgabe an das Gesundheitssystem - bist dadurch gleichzeitig krankenversichert."

 => Falsch!

Hier wird der NonDom-Status angesprochen, ohne zu überprüfen, ob die Person überhaupt den Anforderungen entspricht.

Wenn ich mich in meiner LTD anstelle, bin ich bereits in der GESY versichert. Das ist verpflichtend.

Die 2,65% Beitrag zur GESY aus der Dividendenauszahlung fallen trotzdem an, haben aber auf meinen Versichertenstatus absolut keinen Einfluss. 


Gefährliches Halbwissen

Es ist verständlich, dass viele Menschen online nach Informationen suchen, vor allem in Gruppen fragen. Die Information, dass z. B. ein Yellow Slip nur 20 Euro kostet und selbst beantragt werden kann, ist zwar nicht falsch – das ist die Gebühr, die beim Immigration Office fällig wird.

 

Doch hierbei gibt es mehr zu beachten.

 

Die Anmeldung erfordert je nach individuellem Status verschiedene Unterlagen. Die Anforderungen haben sich in der letzten Zeit immer wieder geändert.

  1. aktuelle Informationen hat eine Person nicht, die z. B. vor 4 Jahren den Yellow Slip selbst beantragt hat.
  2. die persönliche Situation des Fragestellers wird nicht berücksichtigt (verheiratet, allein, mit LTD, Arbeitnehmer, als Privatier, ...)
  3. es gehören weitere Dokumente neben dem Ausweis, Mietvertrag, die bereit gestellt werden müssen und Richtlinien entsprechen müssen. 
  4. es gibt immer wieder Änderungen. Bei meiner Immigration waren schon andere Unterlagen notwendig als bei einer Freundin, die im gleichen Jahr ein paar Monate vor mir eingewandert ist

Ich bin schon auf Zypern und habe meine LTD. Nach ca. einem Jahr kamen Rechnungen und noch mehr Rechnungen. Dabei dachte ich, es wäre alles erledigt. Das waren nicht unerhebliche Summen. Als ich Sandra das erste Mal kontaktiert habe, hat sie mir genau erklärt, was da passiert. Oder soll ich besser sagen, was mein Erstkontakt mir nicht gesagt hat. 

Ich bin, dank Sandra, mit einem blauen Auge davon gekommen, aber ich würde jedem empfehlen, geht gleich hierhin und lasst euch nicht blenden.

 

Simone B.

„Wer sich fürchtet, Verantwortung zu übernehmen, wird immer mehr der Willkür anderer preisgegeben, und muß zusehen, wie der größere Gewinn aus seinen Fähigkeiten Fremden zufließt.“